Verein-Rechtliches

Gültigkeit dieser Karte: Juli 2022 bis Juli 2023

Das Präsidium weist ausdrücklich darauf hin, dass jede Person oder Institution, welche das Projekt Ungeimpft Blutspenden Österreich/International bzw. den Projektteilnehmer in irgendeiner Form stört ,in dem er diesen eine Behandlung im Sinne dieses Projektes verweigert oder zu verhindern versucht diesem Covid Ungeimpften Patienten bei Notwendigkeit von Blutkonserven z.B bei einer bevorstehenden OP oder Notfall ,unsere vermittelten potentiellen Blutspender/innen abzulehnen,  privatrechtlich in die vollumfängliche Haftung genommen und zu Schadenersatz belangt wird. 

Dies ist auch wirksam, für eventuell weitere Gesundheitsgefährdende Maßnahmen gegen unsere Mitglieder ,welche man in Zukunft versucht zu setzen, ob Indoor und Outdoor.

Um rechtlichen Kosequenzen vorzubeugen, ist bei Notwendigkeit einer oder mehrerer Blutkonserve/n z.B bei einer bevorstehenden OP oder Notfall, für unsere Covid Ungeimpften Mitglieder , für welche wir wiederum aus unserer eigenen Österreichweiten Blutspender Datenbank mit Covid Ungeimpften Menschen vermitteln, ist das Präsidium von MV-Mensch&Versorgung umgehend in Kenntnis zu setzen und eine Kooperation zu suchen.

Ebenso weisen wir darauf hin ,dass sich dieses Vereinsmitglied im geschützten Vereinsrechtsraum von MV – Mensch & Versorgung  befindet und zu keinen Gesundheitsschädlichen Maßnahmen jeder Art verpflichtet werden kann.

Patientenverfügungen von unseren Mitgliedern sind zu respektieren, zu akzeptieren und deren Umsetzung  wahrzunehmen.  

Die Zuständigkeiten für den Karteninhaber in diesen Bereichen liegt ausschließlich im geschützten Rechtsraum des Vereines MV – Mensch & Versorgung. 

Damit dies auch für externe Personen und Institutionen klar ist, erhält jedes Forschungsmitglied eine Mitgliedskarte, auf welcher die Mitgliedschaft von unseren Forschungsprojekten bestätigt wird. Zudem sind die rechtlichen Konsequenzen nochmals aufgeführt für diejenige Person oder Institution, welche das Forschungsprojekt stört oder stören möchte. 

 

Zweck dieses Vereines  MV – Mensch & Versorgung ist es, die Gesundheit des Menschen zu fördern und glückliche, individuelle und freie Menschen zu vereinen.

MV – Mensch & Versorgung setzt sich im Wesentlichen für die Gesundheit, Wissenschaft, Forschung , Umweltschutz und die absolute Harmonie der Symbiose Mensch und Natur ein. 

MV – Mensch & Versorgung ist ein international tätiger Verein und macht verschiedene Forschungsprojekte. Im Forschungsprojekt ‚Schutzraum‘ befassen wir uns mit der Frage, inwiefern sich die Angst vor der Zukunft auf die Menschen auswirkt. Da wir uns um glückliche Mitglieder bemühen, dürfen die Mitglieder dieses Forschungsprojektes weder Geimpft oder anderweitig zu anderen Gesundheitsgefährdenden Maßnahmen gezwungen oder Behandlungen ,welche im Sinne unseres Projektes liegen verwehrt werden. 

Denn zu keiner Zeit war die Angst so groß wie dies momentan der Fall ist.

Genau da möchten wir ansetzen: Mithilfe von Fragebögen wird erforscht, inwiefern sich diese vom Verein MV – Mensch & Versorgung gegebene Sicherheit auf die psychischen und physischen Aspekte jedes einzelnen Menschen auswirkt. Es soll erforscht werden, wie sich dies auf den Alltag, auf Familie, in der Freizeit, am Arbeitsplatz etc. auswirkt.
Jeder kann Teil dieses Forschungsprojekts werden und darf sich für die Forschungszwecke weder  Impfen noch Testen etc lassen. 

Mit freundlichen Grüßen

Präsidium MV – Mensch & Versorgung

Kontakt

office@ungeimpft-blutspenden-oesterreich.at
+436649575129

Projektgründer

Stoiber Christian